Pfand zurück für 3D-Druckmodelle – Dental Digital 02/2020

Einen großen Mehrwert für Zahnarztpraxen stellt die Auslagerung der Modellproduktion dar. Das Binger Fräs- und Druckzentrum Implant Solutions 3D verarbeitet STL.-Daten zum Beispiel aus Intraoralscans/ Modelbuilder-Software und druckt Modelle im 3D-Druckverfahren.

BEIM BINGER FRÄS- UND DRUCKZENTRUM Implant Solutions gibt es ein ganz spezielles Pfandsystem. Bei Rücklieferung eines gedruckten Modells erhalten die Praxen bei einer Mindestabnahmemenge von 30 Stück einen Euro Pfand pro Modell zurück.

Ganzer Newsartikel als Download